Miami

Welcome to Miami

Map of Miami, Florida
Map of Miami, Florida

“Y’all have a blessed evening in Miami”, sagte der Captain der American Airlines-Maschine als ich Sonntagabend von New York via Washington D.C. in Miami landete. Hmmm, da bin ich ja mal gespannt was jetzt kommt. New York kannte ich ja bereits und befand mich auf bekanntem Boden. Ab hier würde es nun richtig losgehen, der Sprung ins nicht so kalte Wasser. Bei der fahrt zum Hostel denke ich sofort an Crockett & Tubbs aus Miami Vice, alt und neu; Palmen und Hochhäuser wohin das Auge reicht. Wohnblocks versteht sich, nicht Bürotürme. Nach Miami kommen schliesslich die Schönen und die Reichen für’s Wochenende aus dem nördlichen Amerika runter. Bei der Überfahrt nach Miami Beach einen Blick auf die “Star Island”, die wie der Name es sagt, gepackt mit Villen ist, in denen irgend ein Blockbuster Megastar wohnt 😀 .

The Posh South Beach Hostel, 820 Collins Avenue, Miami Beach
The Posh South Beach Hostel, 820 Collins Avenue, Miami Beach

Ich habe mir ein Hostel in Miami Beach ausgesucht. Wo will man den schliesslich in Miami sein, wenn nicht nahe am Strand und den Leuten? Nur einen Block vom Strand, Ocean Drive, und allen Bars, Clubs, Lounges, etc. entfernt. What else? Das spezielle am Hostel ist, dass es ursprünglich ein Penthouse war, das einem Ehepaar gehörte; Eingang im zweiten Stock via Lift, grosse Küche mit Wohnzimmer – sieht ja soweit aus wie eine ganz normale Wohnung. Treppe runter und man kommt in zwei grosse Zimmer, 30er und 20er Doppelbetten. What??! Ist die erste Reaktion der meisten Gäste beim einchecken. Ich sage nur; wo ist das Problem? Ist wie im Militär, nur dass hier die Hälfte der Leute die um mich herum schlafen Frauen sind. 🙂 Ach übrigens Jungs, am 11. Mai heissts wieder “los, los, schneller, schneller!!” Sorry, ohne mich.

Miami Beach
Miami Beach

Zurück zur Sonne. Was macht denn so in Miami? Naja in Miami selbst gibt’s nicht wirklich viel zu sehen, ist auch nicht sonderlich schön. Miami Beach ist da schon etwas anders. Die Tourismen-Aktivitäten auf der Halbinsel kann man grob wie folgt zusammenfassen: tagsüber an den Strand gehen und nachts dorthin wo’s Musik gibt. Die gibts gleich vor dem Strand, am Ocean Drive. Auch der kleine Captiva konnte es kaum warten, nach dem Grossstadtjungle und dem Flug im Gepäck seine Off Road-Fähigkeiten auf den Sanddünen auszutesten.

Miami Beach
Miami Beach
Exploring Miami Beach
Exploring Miami Beach

Silicon Valley

Die Schönen und die Reichen, sagt man doch so schön, verbringen Ihre Zeit hier im Südosten des Landes. Und ich muss sagen, es gibt viele schöne Frauen. Was es jedoch im selben Ausmass gibt, sind Silikonbrüste. Okay gut, ich hab’s ja auch nicht bei Jeder überprüft 😇 aber bei vielen ist es schon sehr offensichtlich. Warum wird die Stadt eigentlich nicht in Silicon Valley umgetauft…? 😜 (Es fehlen noch ein paar Bilder über Silikonbrüste, ich weiss^^) Meister Röhrich würde wahrscheinlich sagen: “Tut das Not, dass die Dinger so unecht sind?”. Wie es der Zufall so will, stolpere ich doch nur kurze Zeit später über einen Puch Maxi. Ein waaaas???

Puch Maxi, Miami Beach
Puch Maxi, Miami Beach

Der Puch, Symbolbild meiner frühen Teenagerzeit; zusammen mit den Piaggio, Kreidler, Sachs und Co. hatten wir damals die Ostschweiz unsicher gemacht – bodenständiger konnte es nicht mehr werden. Hier treffen zwei komplett unterschiedliche Welten aufeinander.

Ocean Drive, Miami Beach
Ocean Drive, Miami Beach

Bienvenido en Florida Cuba

Ich war noch nie in Kuba. Möchte man aber einen Hauch von Kuba in den USA spüren, ist man hier absolut richtig. Havanna ist nur 100 Meilen von Key West entfernt. Somit ist es nicht erstaunlich, dass die meisten der Exilkubaner im Grossraum Miami leben. Also gehört kubanisches spanisch zum ganz normalen Landschaftsbild oder besser gesagt zum ‘Landschaftsklang’. Abgesehen davon tragen Einige auch Tattoos mit kubanischen Motiven. Miami kann sicherlich nicht von sich behaupten, einen nur annähernd so eindrucksvollen Charme zu haben, wie es beispielsweise Havanna ausstrahlt (…und ich kenne es nur aus Dokumentarfilmen), aber Zigarren werden einem auch in Miami Beach an jeder Ecke angedreht. 🙂 Vor einigen Restaurants stehen permanent ein paar klassische amerikanische Autos aus den 30ern – 50ern, was mich ebenfalls an Kuba denken lässt, da man ja dort nur die Karossen aus der guten alten Zeit zu sehen kriegt. Sollten sich die Fronten zwischen Kuba und den USA in der nahen Zukunft lockern, könnte Kuba schon bald anders aussehen. Also, wer Fidel Castro’s Land noch nach seinem Vorbild erleben will, sollte am besten jetzt in den Flieger springen! 😎

Oldsmobile 8, Ocean Drive, Miami Beach
Oldsmobile 8, Ocean Drive, Miami Beach

Eating & drinking

Hmmmm Käääääse, daran denken wahrscheinlich viele Amerikaner wenn es sich ums Essen dreht. Und tatsächlich, wenn man mal was ohne Käse will muss suchen oder Cookies essen. 🙂 In der Hauptstadt von Florida sollte es eigentlich Orangensaft regnen und überall frische Früchte haben. Die Realität sieht leicht anders aus. Man kann gutes Essen in den Restaurants finden. Aber was ist wenn man einfach mal einkaufen und kochen möchte (hier im Penthouse bzw. Hostel ist kochen ja kein Problem)? Ca. alle fünf Blocks gibts eine CVS oder Walgreens Pharmacy. Anders als in Europa sind das nicht nur Apotheken, sondern meistens auch richtige Supermärkte; Ernährungszusätze ohne Ende, Twix, Mars und Hershey ebenso. Aber was ist mit Früchten, Gemüse oder einfach Pferdefleisch das nicht schon in einer tiefgefrorenen Fertiglasagne mit Cheese verheiratet wurde? Mit Brot sieht’s genauso aus. Ich habe zufälligerweise eine italienische Bäckerei gefunden, die siehe da, das Brot auch selbst macht.👍

Acid reducer tablets, CVS Pharmacy, Miami Beach
Acid reducer tablets, CVS Pharmacy, Miami Beach

Wie auch immer. Schliesslich bin ich in Amerika und hier werden Burgers und mexikanische Gerichte gegessen. 😀 Empfehlen kann ich übrigens “La Sandwicherie”. Kleines ‘merci vilmol!” an Luki, der mir diesen top Sandwich joint empfohlen hat. Frischer geht nimmer. Für 6 – 7 $ kriegt man hier ein ganzes Baguette gefüllt mit allem was das Herz begehrt. Vom Prinzip her wie Subway, nur dass das hier eben keine überteuerte Kette mit Gummibrot ist.

La Sandwicherie, 229 14th Street, Miami Beach
La Sandwicherie, 229 14th Street, Miami Beach

Ueli Maurer im Usgang

So ist das nun mal in der Schweiz. Unsere Politiker, ja sogar unsere Bundesräte, sind ehrlich^^ und bodenständig. In meiner Zeit in Fribourg ist mir Altbundesrat Joseph Deiss mit seiner Migros-Tasche entgegengelaufen und als ich in Bern lebte hatte ich einmal sogar fasts Ueli Maurer über Haufen geworfen, als er eines Abends aus dem Bundeshaus kam und ich voll konzentriert beim joggen war. Kaum macht man mal Ferien in Miami Beach, ist auch Ueli wieder mit von der Partie! Hier sieht man ihn 😉 als er gerade im Mango’s das Tanzbein schwingt und einer jungen Dame zeigt, wie man’s in Zürich gelernt hat.

Ueli Muurer @ 900 Ocean Drive, Miami Beach
Ueli Muurer @ 900 Ocean Drive, Miami Beach

Wahrscheinlich muss er sich immer noch von seinem Scharfschützenkurs auf dem Glaubenberg erholen.

Wie gesagt, Miami ist ideal zum ausgehen, an Strand gehen und sich einfach gehen zu lassen. Man lernt auch sehr schnell ganz viele Leute von überall kennen. Aber nach ein paar weiteren Strandbildern ist nun Zeit, einen Mietwagen zu schnappen und weiterzufahren.

Captiva vs. Mitch Buchannon, Miami Beach
Captiva vs. Mitch Buchannon, Miami Beach
Captiva vs. Mitch Buchannon, Miami Beach
Captiva vs. Mitch Buchannon, Miami Beach
Palm tree, Miami Beach
Palm tree, Miami Beach

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s